Blog

Darum ist Print so viel mehr als Druck: Innovationen bei LONGO

Veröffentlicht am 16. Juli 2019 von Redaktion Longo

Warum Print so viel mehr ist als Druck
Innovationen bei LONGO: UV-Offsetdruck und SPECTRA7

Von Druck zu Print – es gibt viele gute Gründe, warum wir uns nur noch selten als Druckerei bezeichnen. Mit Robert Berlanda, Technical Manager Print & Service bei LONGO, haben wir über den Wandel der Begriffe, Veränderungen in der Druckbranche und über unsere Innovation UV-Offsetdruck und SPECTRA7 gesprochen.

Statt „Druck“ sagen wir heute „Print“. Warum eigentlich?

Nun, das liegt wohl vor allem an der Internationalisierung und Modernisierung. Wir arbeiten mit Firmen aus der ganzen Welt zusammen, der gesamte Druckprozess ist inzwischen digitalisiert: Da neigt man schon dazu, Anglizismen zu verwenden. Ein weiterer – für uns – wichtiger Grund ist aber auch das Spektrum an Tätigkeiten und Fähigkeiten, die heutzutage den Printbereich ausmachen. Früher war mit „Druck“ tatsächlich nur der eigentliche Druckvorgang gemeint, heute verstehen wir unter „Print“ auch alle Bereiche der Vor- und Nachbereitung.

Durch hohe Investitionen in dem Bereich Forschung und Entwicklung sind wir bei LONGO im gesamten Print-Bereich sehr gut aufgestellt. Wir sind viel schneller und viel flexibler in der Umsetzung der Kundenwünsche geworden. Absprachen gehen schneller, Produktionszeiten verkürzen sich. Neue Techniken ermöglichen auch zunehmend die Umsetzung von aufwändigen Produkten in weniger Arbeitsschritten.

Was ist heute möglich, das früher noch undenkbar war?

Sie können heute ein Produkt online bestellen und innerhalb von zwei Stunden bereits das Endergebnis in der Hand haben, so etwas war vor fünf Jahren noch völlig undenkbar. Gepaart mit leistungsstarker Software wie z.B. der Marketing Toolbox können Unternehmen so in kürzester Zeit auf neue Anforderungen reagieren und ein Stück der Online-Flexibilität auf die reale Welt übertragen.

Außerdem fallen die seinerzeit noch aufwändigen und langwierigen Andruck- und Einstellungsphasen weg. Eine gute Druckvorstufe schafft heutzutage die Grundlagen, damit alle folgenden Bereiche (Plattenproduktion, Druck) direkt auf die zur Verfügung gestellten Daten zugreifen und diese direkt übernehmen können.LONGO Blog Spectra 7 Artikelbild-1

Aktuell geht es vor allem um die Verbesserung der Ergebnisse. Durch von LONGO entwickelten Techniken wie Spectra7 ® und neue Technologien wie UV-LE Druck (Low Energy) lassen sich heutzutage aufwändige Produkte in viel kürzerer Zeit und mit weniger Arbeitsschritten realisieren.

 

 


Was hat es mit UV-LE Druck auf sich?

Das Besondere an dem UV-Offsetdruck ist, dass hier für den Druckvorgang photoaktive Farben verwendet werden, die unmittelbar nach dem Kontakt mit dem Papier durch ultraviolettes Licht in Sekundenbruchteilen getrocknet werden. Dadurch entfällt der Trocknungsprozess und eine sofortige Weiterverarbeitung ist möglich. Außerdem braucht es keine Lacke zur Oberflächenversiegelung mehr und auch sehr saugfähige Materialien werden bedruckbar.

Danke für die Erläuterungen! Mehr über die Veränderungen in der Druckbranche erzählt Robert Berlanda in diesem Blog-Beitrag: Was macht ein Technical Manager Print & Service bei LONGO?

Doch was ist UV-Offsetdruck genau? Das möchten wir genauer erklären:

So funktioniert der UV-Offsetdruck:

Höherer Glanz und stärkere Leuchtkraft – das erreichen wir mit dem UV-Offsetdruck. Bei dieser Technik entstehen Bilder mit einer erweiterten Dreidimensionalität, Plastizität und einer größeren Tiefe des Motivs. Dank unseres innovativen Inline-Verfahrens sind beim UV-Offsetdruck Kombinationen zwischen matten und glänzenden Lacken möglich.

Durch UV-Härtung werden alle Bestandteile der Druckfarben oder Lacke zu einer starken Polymerverbindung umgesetzt, was dazu führt, dass diese innerhalb kürzester Zeit aushärten. Anders als konventionelle Farben enthalten die UV-Farben, die wir bei diesem Prozess anwenden, keine Bestandteile die oxidieren oder verdampfen, sondern sind unmittelbar an der Polymerisation beteiligt. Somit bleibt die UV-Farbe zu 100% in der trockenen Farbschicht enthalten.

Mit dem UV-Offsetdruck eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten für unsere Kunden. Wir können verschiedenste Materialien, wie dünne Folien oder selbstklebende Bögen bedrucken, die ohne diese Technik zu hitzeempfindlich oder verformbar wären.

Mit der Inline-UV-Lackierung können – anders als bei der Mattfolienkaschierung – auch kleinste Details im Druck hervorgehoben werden. Zudem sind passgenaue Stanzungen und Perforationen dank unserer modernen Druckmaschinen im gleichen Arbeitsgang möglich. Durch den Einsatz von UV-LE-Lampen arbeiten wir noch schneller, denn zwischen der Feinbearbeitung und der Lackierung liegt keine Trocknungszeit mehr.

Zudem schonen wir dabei die Umwelt. Bei 60% weniger Stromverbrauch sind unsere UV-LE-Lampen normalen Lampen weit voraus, denn sie enthalten weder Quecksilber noch Ozon.

Höchste Qualität, Effizienz und das Bewusstsein für den Umweltschutz wird durch den UV-Offsetdruck bei LONGO vereint. Und nicht zuletzt bietet die Technik ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Überzeugen Sie sich selbst!


Print Südtirol Longo Drucktechnik Spectra7 Innovation Onlinedruck

Redaktion Longo

About Redaktion Longo

Wir, das Redaktions-Team LONGO, sind eine dynamische und kreative Gruppe von Marketing- und Kommunikationsprofis für Print- und Online-Medien. Auf unserem Blog berichten wir über neue Projekte aus dem Hause LONGO und über das, was unsere Arbeit prägt.